Warum leben wir unsere Potentiale nicht?

 

Was würdet ihr machen wenn ihr die Freiheit hättet alles Mögliche im Leben zu tun?

 

Wenn Geld, Zeit und besondere Fähigkeiten keine Rollen spielen würden und es keinerlei Hindernisse geben würde?

 

Welche Dinge würdet ihr gerne machen, sehen und erleben, so dass ihr bei eurem Tod das Gefühl hättet, euer Leben erfolgreich gelebt zu haben?

 

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht?  Nein? Dann fühlt in euch rein und beobachtet was alles kommt!

 

 

 

 

 

Die meisten Menschen lernen ihre Träume zu unterdrücken, weil sie nicht wissen wie sich diese verwirklichen lassen und weil es diese oder jene Gründe gibt, es nicht zu tun. Viele sind aus Ihrer Kindheit geprägt mit Sätzen wie:

 

Du kannst das nicht…du bist zu klein…du bist zu dumm... wir haben nicht das Geld dazu... das sind doch Spinnereien…lerne was gescheites so das was aus dir wird… du hast kein Talent dazu uvm.

 

 

So werden wir geprägt von negativen Gedanken und Gedanken wie: das ist unmöglich, das schaffe ich eh nicht, wenn die Umstände anders wären dann ja usw... usw…Viele wissen nicht wie machtvoll ihre Gedanken im Hier und Jetzt sind und wie sie ihre Gedanken umkehren und so steuern können das sie diese für sich nutzen.

 

 

Denkt niemals daran was ihr nicht wollt oder was nicht geht, sondern nur noch an das was ihr wollt, stellt es euch in euren Gedanken vor. Wie würde das Leben aussehen?, wie fühlt es sich an?, immer wieder in ruhigen Minuten. Schreibt euch auf was diese Dinge wären. Wer hat es geschafft trotz ungünstiger oder schlechteren Umstände? 

 

 

Die meisten Menschen erschaffen ihre Erfahrungen durch Unterlassen, sie verstehen nicht, dass sie die Wahl haben.  Sie haben gelernt an das Schicksal zu glauben, anstatt ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und Schritt für Schritt zu Ihrem Ziel zu gelangen. Wenn jemand den ersten Berg sieht ist er motiviert und voller Energie, doch dahinter liegt ein zweiter Berg und obwohl man den ersten überwunden hat lässt die Energie und Begeisterung nach. Wenn man dann den dritten Berg erklimmen muss hat man weder Zeit noch Energie  und auch keine Begeisterung mehr übrig, man gibt auf und wird Opfer der „ Wie geht das bloß, ich schaff das nie Krankheit „

 

 

Wenn ihr etwas wirklich wollt, richtet eure komplette Aufmerksamkeit darauf. Visualisiert es und stellt euch das Ergebnis vor das ihr erreichen wollt ohne Wenn und Aber.  Fangt in kleinen Schritten an dorthin zu gelangen.  Fühlt als wäre es schon vorhanden. Wenn ihr euch arm fühlt und im Mangel lebt könnt ihr kein Wohlstand erreichen, wenn ihr euch einsam fühlt werdet ihr keine Freunde anziehen und wenn ihr euch eurem Wert nicht bewusst seid, dann werden auch andere eueren Wert nicht wahrnehmen können. Durch Unterlassen und nichts tun und in der Opferrolle bleiben wird euch euer Mangel  immer wieder gespiegelt so lange bis ihr umdenkt und aktiv werdet, erst dann werden euch Möglichkeiten gegeben und Türen öffnen sich.

 

 

Ein Beispiel: Ihr seid bei einem Vorstellungsgespräch oder wollt euch selbständig machen und denkt permanent: ich bekomm den Job eh nicht, andere sind besser, ich schaff das nicht, ich trau mir das nicht zu usw… euer Gegenüber kann das regelrecht spüren , ihr strahlt das aus. Er wird demjenigen den Job geben, der an sich glaubt, der von sich überzeugt ist, der es sich wert ist, der weiß wer er ist und was er kann und das auch ausstrahlt. Ihr werden in eurer Selbständigkeit nur Erfolg haben wenn ihr euch den Erfolg auch vorstellt, wenn ihr an euch glaubt und vor allem wenn ihr das was ihr macht mit vollem Herzen und Freude macht. Diejenigen, die sich in ihrem Job nicht  selbst leben, ständig Kompromisse eingehen oder denen ihre Arbeit keinen Spaß macht, die haben noch nicht das richtige für sich gefunden und werden unter diesen Umständen wohl kaum glücklich oder erfolgreich sein. Dies gilt nicht für den Job sondern in allen Bereichen wie Partnerschaft, Wohlstand, Gesundheit um nur einige zu nennen.

 

 

Solange man denkt das Leben sei ein Kampf, sagt das Leben :"So sei es".

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Nimm dir Zeit und horch hinein in dein Herz. Was bereitet dir Freude?  Du bist in der Lage dein Leben komplett umzukrempeln. Schalte den Verstand und das Ego (das dich übrigens immer klein halten will, über dich und andere urteilt und wertet) komplett aus.

 

 

 

Erkennen  -wie möchte ich meine Zukunft gestalten, was möchte mein Herz wirklich?

 

 

Gestalten  -stell dir die Situation die du erschaffen möchtet vor, immer wieder, sehe dich darin und glaube an das Ergebnis das du dir wünschst

 

 -schreibe dir auf wie du dir ein erfülltes Leben vorstellst ohne Kompromisse, ohne Verbiegungen und ohne anderen gefallen zu wollen.

 

 

Handeln   -was kann ich "Hier und Jetzt" tun, um das was ich möchte zu verwirklichen?

 

 

Loslassen und Vertrauen -das heißt nichts anders als aus allen Erwartungen, Forderungen, Begrenzungen, Wertungen und Urteilen herauszugehen(an dich und andere). Vertraue dir selbst wieder und deinen Fähigkeiten. Oft unterschätzt du deine eigene Macht die meiste Zeit. Gehe heraus aus dem Mangel- und Opferdenken und vertraue das sich die richtigen Türen öffnen werden oder du zu den richtigen Orten, Menschen und Möglichkeiten geführt wirst.