STIMMUNGSAUFHELLENDE KEKSE NACH HILDEGARD VON BINGEN

Die heilkundige Äbtissin Hildegard von Bingen empfahl dieses Rezept zur Stärkung der Nerven, ein sogenannten "Antimelancholikum".

 

Bei Stimmungsschwankungen, Trübsinn, Schulproblemen, Traurigkeit, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Depressionen und generell bei Nervenschwäche. Fördern Blutreinigung und Entgiftung und stärken das Herz.

 

 

 

„Die Nervenkekse bringen alle Bitterkeit des Herzens und deiner Gesinnung zur Ruhe, öffnen das Herz und die Sinne. Sie machen den Geist fröhlich, reinigen deine Sinne, mindern in dir alle Schadsäfte, liefern deinem Blut eine gute Säftezuammensetzung und machen dich stark.“

 

 

Text: Hildegard von Bingen

 

 

Zutaten:

250 g weiche Butter

250 g Rohrzucker oder Honig

2 Eier

200 g gemahlene Mandeln

400 g Dinkelmehl

1 Teelöffel Backpulver

1 Prise Salz

2 Teelöffel Zimt, (ca. 20g) gemahlen

1-2 Teelöffel Muskat, gemahlen

1 Teelöffel Nelken, gemahlen

Wasser nach Bedarf

 

Zubereitung:

Die Butter eine Weile offen auf einem Teller liegen lassen, bis sie weich wird. Danach Zucker und Butter mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Die Eier, Salz, Gewürze und die Mandeln nach und nach beigeben. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und mit den anderen Zutaten zu einem festen Teig kneten. Den Teig am Besten über Nacht rasten lassen - damit sich die Gewürze voll entfalten können. Wer schneller sein möchte, kann nach ca. 30 min. den Teig etwa 2-3 mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 180 – 200 °C ca. 10 – 25 min. backen (je nach Ofen). 

Achtung:  Nicht mehr als 5 Kekse am Tag essen, Kinder sollten nicht mehr als 3 naschen.