Naturheilkunde

HOMÖOPATHIE


Die  miasmatische Homöopathie ist eine effektive Behandlungsmethode in der Naturheilkunde.

 

Ich betrachte den Menschen und seine Erkrankung als vernetztes System daher verbinde ich    Homöopathie mit  Symptomsprache, Körpersprache sowie tiefenpsychologischen Methoden um alle Ebenen miteinzubeziehen.

 

Alles was wir je erlebt haben, ist in unserem Körper gespeichert - auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind. Wenn ein seelischer Konflikt nicht auf der Bewusstseinsebene erkannt und gelöst werden kann, macht er über körperliche Symptome auf sich aufmerksam. Mit Beschwerden und Krankheiten sendet uns der Körper eine Botschaft. Er wiederholt diese Botschaften solange, bis wir ihren Sinn verstanden haben.

 

Bei der miasmatischen Homöopathie ist es wichtig  Krankheiten schrittweise zu entwirren und zu behandeln.

 

Anhand der Symptome und der jeweiligen psychologischen Bedeutung kann in der Behandlung der Konflikt ins Bewusstsein dringen und gelöst werden.

 

Die richtig gewählten homöopathischen Mittel unterstützen diesen Prozess.   Jedes homöopathische Mittel hat eine eigene psychologische Bedeutung, diese bewirken  eine Resonanz im Unterbewusstsein, so können die Symptome gedeutet, der Konflikt erkannt und aufgelöst werden. Die Symptome können verschwinden.

Anamnese und Erstgespräch

 

Vor unserem ersten Gespräch, bitte ich Sie, einen Anamnesebogen auszufüllen. Je ausführlicher und genauer ich Ihre persönliche Krankheits-Vorgeschichte kennen lerne, desto umfassender - und damit erfolgreicher kann die anschließende Behandlung sein.

 

Nehmen Sie sich genügend Zeit zum Ausfüllen und versuchen Sie, möglichst viele Details anzugeben.

 

Den Anamnesebogen benötige ich zur Auswertung und zur Vorbereitung unseres ersten Gespräches ca. 1 Woche vor Termin von Ihnen zurück.

 

Für das erste Gespräch benötigen wir noch einmal ausreichend Zeit. Planen Sie bitte zwischen 1,0 und 1,5 Stunden ein. 

 

Die Dauer und Häufigkeit der weiteren Behandlung ergibt sich individuell, je nach Beschwerdebild.


Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (§3 Nr.1)
Bei der vorgestellten Behandlungsmethode handelt es sich um ein alternatives Verfahren das wissenschaftlich nicht anerkannt ist. Alle Angaben über eventuelle Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erfahrungen und Erkenntnissen innerhalb dieser Methode selbst.

.